Hintergrundbild

 Die Graacher Weinlagen

 



Weltberühmt sind die theologischen Graacher Weinlagen Himmelreich, Dompropst, Josephshöfer und Abtsberg.

 


Bis zum 18. Jahrhundert waren kirchliche und klösterliche Einrichtungen aus Trier bestrebt, Graacher Wein zu machen.

Später gingen Weinberge und Höfe dann in den Besitz von
Graacher Winzern über.

 

 

Heute bewirtschaften noch neben zahlreichen auswärtigen Eigentümern ca. 20 Graacher Winzer die 86 ha Rebflächen.

 


Hotels, Pensionen und Ferienappartements laden die

Moselgäste zum Verweilen ein.

 

 

Durch die zentrale Lage von Graach sind die umliegenden Orte schnell und bequem zu erreichen. Auf der Graacher Höhe (über dem Ortsteil Schäferei) gibt es ausgewiesene Wanderwege zu den Moselgemeinden Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach, Wolf und Zeltingen-Rachtig.

Weinlage Graacher Himmelreich - Bild von Roswitha Miesen

 

Weinlage Graacher Dompropst - Bild von Roswitha Miesen

 

Gemeinde- und Touristikbüro | Hauptstr. 94 | 54470 Graach | Tel.: +49 (0) 65 31 - 25 41 | eMail

Kontakt Sitemap Datenschutz Impressum